12. Februar 2002

Vor-Ort Termin mit Senator Mario Mettbach


Während der Senat im Begriff ist, gegen den massiven Protest der Betroffenen an der Stresemannstrasse vollendete Tatsachen zu schaffen, geht die Auseinandersetzung um die Zukunft des Grindelhofes am kommenden Donnerstag in eine neue Runde.

Um 16 Uhr will sich der Senator in der Kehre am Grindelhof/Ecke Bornstrasse vor Ort einen "Überblick über die Lage" verschaffen.

Im Anschluss an den Ortstermin möchte sich Herr Mettbach dann in einem Gespräch nochmals über die Argumente der Betroffenen informieren.

Über die Position des Senators herrscht indes Unklarheit. Auch auf schriftliche Anfrage der "Anwohnerinitiative Univiertel", wie denn die Pläne für die Strasse aussähen und welche Ziele die Baubehörde konkret mit einer Öffnung verfolge, blieb Mettbach eine Antwort schuldig.

Es ist mehr als fraglich, ob auf dieser Basis ein konstruktiver Gedankenaustausch möglich und seitens der Behörde überhaupt gewünscht ist.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie in Ihrem Medium auf den Termin hinweisen und anschließend berichten würden.

! Für ausreichende Fotomotive ist gesorgt !

Über die Hintergründe der Situation am Grindel informieren Sie sich bitte auf unser Internetseite.